zur Übersicht

Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Di 25.07.2017)
2017-20: Kinder im Watt der Grimmershörner Bucht

Einsatzart:Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:25.07.2017 - 25.07.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 25.07.2017 um 00:37 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:25.07.2017 um 22:00 Uhr
Einsatzort:
Einsatzauftrag:Unterstützung bei der Sicherung der Kinder
Einsatzgrund:Kinder im schlickigen Watt stecken geblieben
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Bootsführer
  • 3 Strömungsretter
  • 13 Wasserretter
1/0/18/19
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - 76-11-1 -
- Gerätewagen sonstige (GW) - 76-59-1 -
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - 76-58-1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 76-17-1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 76-17-3 -
- Mehrzweckboot (MZB) - 76-77-1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - 76-78-3 -

Kurzbericht:

Die Mutter zweier Kinder meldete über den Notruf der Berufsfeuerwehr Cuxhaven, dass Ihre zwei Kinder im schlickigen Watt der Grimmershörner Bucht feststecken würden. Unklar war anfangs die Position der Kinder, so dass die gesamte Bucht abgesucht werden musste. Es wurden neben BF, DLRG, FF Duhnen daher auch FF Döse alarmiert. Die Kinder wurden im Bereich der Kugelbake entdeckt und durch zwei Kollegen der BF an Land geleitet und der Mutter übergeben.
Die Anfahrt der SEG und FF Duhnen wurden daraufhin abgebrochen.