zur Übersicht

Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Do 20.04.2017)
4-2017: Wattalarm - Personen im Watt vor Sahlenburg

Einsatzart:Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:20.04.2017 - 20.04.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 20.04.2017 um 12:36 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:20.04.2017 um 13:39 Uhr
Einsatzort:Sahlenburg
Einsatzauftrag:Sichern der Personen sowie an Land verbringen,
Absichern der weiteren Einsatzkräfte
Einsatzgrund:Zwei, teils im Schlickloch eingesunkene Personen sichern
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 3 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 3 Strömungsretter
  • 8 Wasserretter
1/1/14/16
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - 76-11-1 -
- Gerätewagen sonstige (GW) - 76-59-1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 76-17-2 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 76-17-1 -
- Mehrzweckboot (MZB) - 76-77-1 -

Kurzbericht:

Über PD Oldenburg wurde die BF Cuxhaven über zwei teils feststeckende Personen ca. 2km im Sahlenburger Watt informiert. Die Berufsfeuerwehr alarmierte die Nordseeheilbad GmbH (NHC), die SEG der DLRG Cuxhaven und die FF Duhnen. Mitarbeiter der NHC haben die Personen zuerst erreicht und konnten diese aus dem Schlickloch „befreien“. Die Personen wurde an Land verbracht und leicht unterkühlt an den RTW übergeben.

Neben der DLRG SEG waren an dem Einsatz beteiligt:
Berufsfeuerwehr Cuxhaven
Freiwillige Feuerwehr Duhnen
Nordseeheilbad GmbH
Wasserschutzpolizei Hamburg
Polizeiinspektion Cuxhaven