07.06.2018 Donnerstag Großspende für die DLRG

hinten v.l.n.r.:André Schurig (Leiter Einsatz), Dieter Sandforth (2. Vorsitzender), Andrew Weigelt (Bereich Technik) vorn v.l.n.r: Rene Weithäuser (Leiter Logistik Continental), Dr. med. Wolfgang Kröger (1. Vorsitzender)

Neben der Wasserrettung ist der Katastrophenschutz ein weiteres Aufgabenfeld der DLRG Ortsgruppe Cuxhaven. In Katastrophenfällen werden die ehrenamtlichen Helfer alarmiert um bundesweit Katastrophenhilfe zu leisten. Neben der Region Cuxhaven war die Ortsgruppe Cuxhaven z.B. schon beim Elbe-Hochwasser in Dresden oder aber in Bleckede im Einsatz.

Für diese Einsätze werden hochspezialisierte Technik und Fahrzeuge bereitgehalten. Die meisten Fahrzeuge wurden bei der Bundeswehr ausgemustert und der DLRG kostenlos überlassen. In Cuxhaven wurden die Fahrzeuge überholt und für die neuen Einsatzzwecke umgebaut und dies alles ehrenamtlich in Eigenleistung und öffentliche Zuwendungen.

Im Fuhrpark der Cuxhavener Ortsgruppe befindet sich u.a. ein mittlerweile 40 Jahre alter MAN KAT 1 8x8. Der vierachsige LKW ist hochgeländegängig, verfügt über einen eigenen Ladekran und kann im Katastrophenfall durch seine bis zu 10 Tonnen mögliche Zuladung z.B. für den Transport von Sandsäcken, auch im schwierigen Gelände, eingesetzt werden. In der in Cuxhaven eingesetzten Form ist das Einsatzfahrzeug einmalig in Niedersachsen.

Da sich die DLRG überwiegend durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, ist der Unterhalt und der Betrieb des Fuhrparks eine Herausforderung. Umso erfreuter waren die ehrenamtlichen Helfer der Cuxhavener Ortsgruppe darüber, dass der Reifenhersteller Continental 10 neue Reifen inkl. Zubehör für den MAN KAT 1 8x8 im Wert von ca. 10.000€ gesponsert hat. Mit Blick auf den Zustand der alten Reifen kam die Spende zu einem sehr passenden Zeitpunkt.

Eine kleine Delegation der DLRG Ortsgruppe Cuxhaven nahm die neuen Reifen in Cuxhaven in Empfang. „Wir sind Continental für die gesponserten Reifen mehr als dankbar“ sagte Dr. med. Wolfgang Kröger, erster Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Cuxhaven. „Der Betrieb und die Instandhaltung dieses Fahrzeuges ist für unsere Leistungsfähigkeit im Katastrophenfall unerlässlich. Mit den neuen Reifen können wir sicherstellen, dass das Fahrzeug auch langfristig einsatzfähig bleibt und u.a. vom Katastrophenschutzstab oder der Berufsfeuerwehr der Stadt Cuxhaven im Notfall angefordert werden kann. Die Reifenspende von Continental ist damit eine Spende an die Stadt Cuxhaven und ihrer Bevölkerung. Dafür sind wir sehr dankbar“ so Kröger weiter.

Kategorie(n)
Vorstand

Von: Ronny Budach

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Ronny Budach:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden