07.05.2018 Montag Geländefahrtraining auf dem Truppenübungsplatz Garlstedt

Auf nicht ganz alltäglichem Terrain war die DLRG Ortsgruppe Cuxhaven am 05.05.2018 unterwegs. Eine ganztägige Übung führte die Cuxhavener gemeinsam mit Kameraden aus der DLRG Dorum e.V, der DLRG Ortsgruppe Horneburg Altes Land, der DLRG Ortsgruppe Osterholz-Scharmback, der DLRG Ortsgruppe Stade e.V und dem DLRG Bezirk Bremerhaven e.V. auf die Kfz-Lehrbahn der Bundeswehr in Garlstedt. Für die Übung mobilisierten die 6 Ortsgruppen insgesamt 41 Teilnehmer auf 14 geländegängigen Fahrzeugen, die auf dem Truppenübungsplatz ein Geländefahrtraining absolvierten. An verschiedenen Stationen und Strecken konnten das Fahren in schwierigem und unwegsamen Gelände und das Wenden und Manövrieren auf engem Raum trainiert werden. Die Fahrzeuge wurden dabei bis an ihre Grenzen und darüber hinaus gebracht. So mussten mehrere Fahrzeuge im schwierigen Gelände geborgen werden, was die Teilnehmer aber als weitere und wertvolle Übung werteten.

Zur guten Stimmung trug neben dem guten Wetter die Verpflegung durch die DLRG Ortsgruppe Cuxhaven e.V bei. Bei bestem Wetter konnte das gemeinsame Mittagessen im Freien auf dem Gelände der Logistikschule der Bundeswehr stattfinden.

Nach Abschluss der Übung konnten die Fahrzeuge auf dem Fahrzeugwaschplatz der Kaserne gereinigt werden. Sowohl bei der Hin-, als auch auf der Rückfahrt wurde das Fahren in Kolonne geübt.

Allen beteiligten Ortsgruppen danken wir für die rege Teilnahme und die gute Stimmung. Ein besonders herzlicher Dank geht an die Logistikschule der Bundeswehr für die Möglichkeit auf der Kfz-Lehrbahn zu trainieren und das Kasernengelände und den Waschplatz nutzen zu dürfen.

Kategorie(n)
Berichte - SEG

Von: Ronny Budach

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Ronny Budach:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden