E-Mail an Dieter Sandtforth:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

22.09.2017 Freitag Strömungsretter seilen sich ab

Ein Übungsszenario der besonderen Art stand an diesem Dienstabend für die Strömungsretter der SEG auf dem Programm. Nicht „Schwimmtechniken“ in fließenden Gewässern waren diesmal gefragt, sondern „Seiltechniken“. Diese finden im Einsatzfall Anwendung, wenn nur durch Abseilen Personen an schwer zugänglichen Einsatzstellen erreicht werden können oder bei der Evakuierung aus Gebäuden in überfluteten Gebieten. Die Klappbrücke im Hafen bot den Beteiligten ideale Rahmenbedingungen, um die notwendigen Handgriffe, Sicherungstechniken und letztendlich das kontrollierte und sichere Abseilen bis kurz vor der Wasseroberfläche wiederholt zu trainieren. Eventuelle Skepsis beim Blick über das Brückengeländer auf das dunkle Wasser im Hafenbecken verschwand spätestens nach dem ersten erfolgreichen Durchgang. Für den Herbst steht die nächste Trainingseinheit schon auf dem Programm, denn auch hier gilt wie bei vielen anderen Einsatzszenarien auch: „Nur Übung macht den Meister!“           

Kategorie(n)
Berichte - SEG

Von: Dieter Sandtforth

zurück zur News-Übersicht